Private Cloud mit dreistufiger Architektur

Führende Unternehmen und Behörden verlassen sich bei privaten Cloud-Lösungen auf Accellion. So stellen sie sicher, dass ihre Dateien vertraulich, integer und verfügbar sind und bleiben. Accellion ist der Pionier und Branchenführer, wenn es um private Clouds geht (On-Premise oder gehostet). Die Bereitstellung einer privaten Cloud sorgt für die erhöhte Datensicherheit und den Schutz, den diese Unternehmen und Behörden heutzutage benötigen.

Wichtigste Funktionen

  • Private Cloud (Bereitstellung On-Premise)
    Die private Cloud von kiteworks (Bereitstellung On-Premise) verfügt über eine dedizierte und isolierte Cloud-Infrastruktur, die für ein einzelnes Unternehmen betrieben wird. Sie wird als einfach zu nutzende, virtuelle Anwendung geliefert, die schnell installiert und konfiguriert werden kann, damit sie dann in einer virtuellen Umgebung wie VMware läuft. Die private Cloud von kiteworks (Bereitstellung On-Premise) ermöglicht höchste Sicherheit und Kontrolle, wodurch die Unternehmen ihre Server, Speichermedien, Anwendungsdienste, Metadaten und ihre Authentifizierung innerhalb der Firewall des Unternehmens laufen lassen können.

  • Modulare, dreistufige Architektur
    Als Pionier in der Branche verfügt kiteworks über eine hohe Bereitstellungsflexibilität, denn Zugriffs-, Anwendungs- und die Datenschicht können getrennt und an einem beliebigen Ort innerhalb des Netzwerks installiert werden. Die Zugriffsschicht kann zum Beispiel in der DMZ platziert werden, um einen VPN-freien Zugriff von mobilen Geräten aus zu ermöglichen. Die Anwendungs- und die Datenschicht können hingegen hinter der internen Firewall platziert werden. Einzelne Authentifizierungs-Tokens für die jeweiligen Schichten erhöhen die Sicherheit und steigern den Schutz vor unberechtigtem Zugriff und Datenschutzverstößen.

  • Extreme Skalierbarkeit
    Mit kiteworks kann jede der drei Schichten einzeln skaliert werden oder alle drei Schichten werden in einer virtuellen Appliance ausgerollt. So können Unternehmen ihre Lösung von einem zentralen Server (der ein paar Tausend Benutzer unterstützt) auf eine weltweite Lösung erweitern, die sogar Hunderttausende von Benutzern unterstützt. In jeder der drei Schichten lässt sich der Durchsatz erhöhen, indem eine beliebige Anzahl an Servern hinzufügt wird. Die Lastverwaltung wird dabei automatisch durchgeführt. Des Weiteren wird eine hohe Verfügbarkeit garantiert, indem das System um redundante Server erweitert wird.

  • Datenhoheit und weltweite Bereitstellung
    Durch die besondere kiteworks-Architektur kann der Datendurchsatz weltweit optimiert werden, indem die Server in der Nähe der regionalen Niederlassungen aufgestellt werden. Des Weiteren können ortsabhängige Richtlinien für die Daten angewendet werden, um die Datenspeicherung auf die physikalischen geographischen Grenzen zu beschränken und somit die Sicherheits- und Compliance-Vorgaben zu erfüllen.