AVL setzt auf Collaboration- und Filesharing-Lösung von Accellion

AVL, der international führende Anbieter von Antriebstechnologie, ermöglicht sicheren, mobilen Zugriff auf sensible Informationen und erhöht so seine Produktivität

 
Palo Alto, CA – June 24, 2014 –

Accellion, der Spezialist für mobiles Filesharing, hat AVL als Kunden gewonnen. Das weltweit größte, unabhängige Unternehmen für die Entwicklung von Antriebstechnologien setzt erfolgreich die Accellion-Lösung für sicheres, mobiles Content Sharing ein. Damit haben die Mitarbeiter von AVL jetzt Zugriff auf Dateien jeder Größenordnung. Zudem können sie diese über mobile Endgeräte ihrer Wahl sowohl mit Personen innerhalb als auch außerhalb von AVL sicher austauschen und gemeinsam nutzen.

Zu den Design- und Prüfprozessen bei AVL gehört unter anderem der Einsatz von Motorsimulatoren, die Modelle und Videodateien in einer Größenordnung von 60 bis 70 Gigabyte generieren. Besonders diese Dateien tragen dazu bei, dass die bei AVL gespeicherten Datenmengen sich alle zwei bis drei Jahre verdoppeln. Das gemeinsame Nutzen der großen Videodateien und anderen riesigen Datenmengen wurde für die AVL-Organisation sprichwörtlich zu einem wachsenden Problem.

Bisher setzte AVL für den Transfer großer Dateien in erster Linie auf das Secure File Transfer Protocol (SFTP). Dabei war zu befürchten, dass Projektteams  die  hohen Sicherheitsstandards des Unternehmens kompromittieren könnten, indem sie auf kostenfreie Filesharing-Services in öffentlichen Clouds wie Dropbox, Google Drive und Microsofts OneDrive zurückgriffen, um Dateien mit extrem sensiblen und vertraulichen Inhalten zu teilen. Als schließlich eine der AVL-Niederlassungen mit dem Einsatz von Box begann, intensivierte das Unternehmen seine Suche nach einer sicheren Private-Cloud-Alternative, die die Security- und Compliance-Risiken reduzieren könnte.

„Wir haben uns am Markt intensiv nach Experten für den sicheren Datenaustausch umgesehen. Überall, wo wir hinschauten und nachfragten, war Accellion die Antwort“, so Thomas Fischer, Spezialist für die IT Infrastruktur-Analyse bei AVL. „Als wir dann die Accellion-Lösung eingeführt hatten, waren unsere Mitarbeitern geradezu begeistert davon. Jetzt können sie nicht nur über ihre mobilen Endgeräte auf die Inhalte zugreifen, sondern auch mithilfe der Accellion Mobile App auf jedem Endgerät sogar Office-Dokumente bearbeiten. Viele von uns im Unternehmen wissen schon gar nicht mehr, wie wir jemals ohne eine solche Lösung zurecht kommen konnten.“

Dank Accellions sicherem Daten-Container haben die Mitarbeiter sehr schnell damit begonnen, die Mobile App für die Zusammenarbeit mit internen und externen Partnern zu nutzen. Sie können seither - weil praktisch von jedem Standort aus – produktiver arbeiten. Nur wenige Wochen nach dem Rollout von Accellion an sämtliche AVL-Mitarbeiter wurde die Lösung dort zum integralen Bestandteil der täglichen Aktivitäten. Das Unternehmen integrierte Accellion außerdem mit allen bestehenden Microsoft-Lösungen, einschließlich SharePoint und Outlook, sodass die etablierten Arbeitsprozesse der Mitarbeiter keinerlei Einschränkung erfuhren.

„Die zunehmende Nutzung von Mobiltechnik und Filesharing zwischen global agierenden Teams stellt ein Unternehmen wie AVL, das zwingend die Integrität seines geistigen Eigentums schützen muss, vor besondere Security-Herausforderungen“, so Paul Steiner, Managing Direktor EMEA bei Accellion. „Wir freuen uns darüber, dass wir AVL darin unterstützen konnten, die mobile Produktivität seiner Mitarbeiter zu verbessern und mithilfe von Accellion gleichzeitig ein Höchstmaß an Security und Datenkontrolle zu wahren.“

AVL wird Accellion mehr als 6650 internen Anwendern und 3000 externen Projektmitarbeitern zur Verfügung stellen. Darüber hinaus wird die Lösung als Service für weitere 5000 Kunden und Geschäftspartner eingesetzt werden – für die Distribution von Software-Updates und der entsprechenden Dokumentation innerhalb sicherer, gemeinsam genutzter „Download-Only“-Ordner.


Über AVL

AVL ist das weltweit größte, unabhängige  Unternehmen für die Entwicklung, Simulation und das Prüfen von Antriebssystemen (Hybrid-, Verbrennungs-, Transmissions- und Elektromotoren, Batterien und Software) für PKWs, LKWs und große Motoren. Das 1948 gegründete Unternehmen ist seit über 60 Jahren auf die Entwicklung von ökonomischen Antriebssystemen spezialisiert und hat heute mehr als 6.650 Mitarbeiter weltweit.


Über Accellion

Accellion, Inc. ist ein vielfach mit Preisen ausgezeichnetes, privat geführtes Unternehmen und bietet mobile Lösungen an, die den Anwenderorganisationen die Steigerung ihrer Geschäftsproduktivität bei gleichzeitiger Sicherstellung von Security und Compliance ermöglichen.

Als führender Anbieter von Private-Cloud-Lösungen für sicheres Filesharing gibt Accellion seinen Kunden die nötige Skalierbarkeit, Flexibilität, Kontrolle und Sicherheit an die Hand, damit diese ihre mobilen Mitarbeiter mit den erforderlichen Werkzeugen für standortunabhängiges Erstellen und Teilen von Daten sowie das sichere, gemeinsame Nutzen von Informationen ausstatten können. Mehr als 12 Millionen Benutzer und 2.000 der weltweit führenden Unternehmen und Behörden, darunter KPMG, Dräger, Kaiser Permanente, Brose, Qiagen, Metro Group, Aixtron, und Mundipharma nutzen Lösungen von Accellion, um ihre Produktivität zu steigern, ihr geistiges Eigentum zu schützen, ihre Compliance sicherzustellen und die IT-Kosten zu senken.

Weitere Informationen finden Sie unter www.accellion.com