Das Unternehmen bietet umfassende Lösung zur Sicherung der Kommunikation mit Dritten über E-Mail, File-Sharing, Unternehmensanwendungen, Web-Formulare, SFTP, MFT und mobile Geräte

Accellion, Inc., Anbieter der Enterprise Content Firewall zur Konsolidierung, Kontrolle und zum Schutz vertraulicher Kommunikation mit Dritten, kündigte heute eine Finanzierungsrunde in Höhe von 120 Millionen Dollar unter der Leitung von Bregal Sagemount an.

Die Enterprise Content Firewall von Accellion schützt personenbezogene Daten, Patienteninformationen, geistiges Eigentum und andere sensible Inhalte, die Unternehmen täglich mit Lieferanten, Kunden und Partnern austauschen. Durch die Konsolidierung von Sicherheitsmaßnahmen über gemeinsame Kommunikationskanäle von Dritten hinweg, bietet Accellion vollständige Transparenz und Sicherheit und vereinfacht gleichzeitig die IT-Infrastruktur, um Kosten zu senken.

„Wir freuen uns sehr, dass wir Sagemount als strategischen und finanziellen Partner gewinnen konnten. Angesichts des Erfolgs ihrer Investitionen in marktführende, wachstumsstarke Software-Unternehmen glauben wir, dass Sagemount der richtige Partner ist, um uns bei der Entwicklung der Produktkategorie Enterprise Content Firewall zu unterstützen“, so Jonathan Yaron, Chief Executive Officer von Accellion. „Der Schutz von Daten, die mit Dritten ausgetauscht werden, ist eine große Herausforderung für CISOs. Die heutige IT-Infrastruktur verfügt über zu viele Tools, zu wenig Governance und bietet keinerlei Transparenz. Mit dieser Transaktion ist Accellion gut positioniert, um Akquisitionen zu beschleunigen und somit die Vielzahl von Silo-Anwendungen unter der Enterprise Content Firewall weiter zu konsolidieren.“

„Unternehmen müssen zunehmend zwischen Sicherheit und Funktionalität wählen, wenn es um E-Mail-Verschlüsselung, sicheres File-Sharing, sichere Zusammenarbeit, MFT und andere Formen der Kommunikation mit der Außenwelt geht. Die einzigartige Content Firewall-Plattform von Accellion bietet das Beste aus beiden Welten“, so Michael Kosty, Gründer und Partner von Bregal Sagemount. „Durch die Marktpositionierung war es Accellion möglich, eine einzigartige Suite von Technologielösungen zu entwickeln, die Unternehmen dabei helfen, ein hohes Maß an Sicherheit in einer sich rasant weiterentwickelnden IT-Umgebung zu gewährleisten.“

Die Investition von Sagemount erfolgte unter der Leitung von Michael Kosty, William Breskman und Daniel Eatroff. Pillsbury Winthrop Shaw Pittman stand Accellion als Rechtsberater zur Seite. Goodwin Procter beriet Bregal Sagemount in Rechtsfragen.